2020

2020

stand 16.05.2020

Liebe Eltern,

die neue Nds. Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus soll zum 22.06.2020 in Kraft treten. Damit erhalten alle Kinder im Rahmen eines „eingeschränkten Kita-Betriebs“ wieder die Möglichkeit einer Kita-Betreuung.

Für weitere Informationen öffnen Sie bitte die unten eingefügte PDF-Datei.

stand 06.05.2020

Liebe Eltern,

wir wurden gebeten die Studie „zum Alltag von Kindern in Zeiten von Corona“ des deutschen Jugendinstitut zu unterstützen.

Die Studie richtet sich an Eltern von Kindern im Alter von 3 bis 15 Jahren. Im Fokus stehen die Sozialenbeziehungen der Kinder in der Zeit der Corona-Pandemie. Die Befragung dauert circa 15 Minuten.

Genaue Informationen erhalten Sie dazu unter:

https://www.dji.de/themen/familie/kindsein-corona.html

Zur Studie:

https://limesurvey.dji.de/ls3/index.php/433992?lang=de

Der Link darf gerne über die sozialen Netzwerke geteilt werden:

https://limesurvey.dji.de/ls3/index.php/433992?lang=de

Vielen Dank


stand 27.04.2020

Liebe Eltern,

anbei finden Sie aktuelle Informationen zur KiTa-Schließung durch die Corona-Pandemie.

Bitte bleiben Sie und Ihre Familien gesund. Für Fragen stehe ich Ihnen gerne unter der Telefonnummer 05321 82766 zur Verfügung. Bitte nutzen Sie auch unseren Anrufbeantworter. Ich werde mich schnellst möglichst bei Ihnen zurück melden. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an die Adresse kita@stbenno.de.


Informationen zur Schließung der KiTa durch die Corona-Pandemie

23.04.2020

Liebe Eltern,

wie Sie aus den Medien erfahren haben, wurden die Bestimmungen zum Besuch der Notbetreuung geändert.

Zugelassen sind jetzt Kinder bei den mindestens eine Erziehungsberechtige Person in einem der nachstehenden Berufszweige von allgemeinem öffentlichem Interesse in Betrieben / Einrichtungen / Behörde in betriebsnotwendiger Stellung beschäftigt ist.

  • Gesundheitsbereich, medizinischer Bereich, pflegerischer Bereich
  • Bereiche zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsunktionen
  • Bereich Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr
  • Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche
  • Betreuung im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe, Schulen
  • Ernährung und Hygiene (Produktion, Groß- und Einzelhandel
  • Strom-, Gas., Kraftstoffversorgung
  • Wasserversorgung (öffentliche Wasserversorgung / Abwasserbeseitigung)
  • Informationstechnik und Telekommunikation (Einrichtung zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze)
  • Finanzen (Bargeldversorgung, Sozialtransfer, wie z.B. Arbeitslosengeld, Sozialhilfe
  • Transport und Verkehr (Logistik für kritische Infrastruktur, ÖPNV)
  • Entsorgung (Müllabfuhr)
  • Medien und Kultur- Risiko- und Krisenkommunikation

Im Schreiben (FAQ) vom Niedersächsischen Kultusministerium vom 20.04.2020 wird noch einmal darauf hingewiesen

Es sind vor Inanspruchnahme der Notbetreuung sämtliche anderen Möglichkeiten der Betreuung auszuschöpfen.

Wo eine anderweitige Betreuung sichergestellt werden kann, sollen Kinder weiterhin möglichst zu Hause betreut werden. Dies trifft zum Beispiel auf Familien zu, wo nur ein Elternteil arbeiten geht, Homeoffice geleistet werden kann oder eine andere Betreuung möglich ist.“

Zum Beantragen der Notbetreuung in der Kita, müssen beide Antragsformulare (siehe Anhang) in der KiTa (Briefkasten) abgegeben werden.

Die Bearbeitung der Anträge für die Notbetreuung ab nächster Woche ist möglich, wenn die ausgefüllten Formulare bis Freitag 24.04.202, 13.30 Uhr in der Kita abgegeben werden.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen per Mail oder per Telefon (vormittags) gerne zur Verfügung.

Bitte bleiben Sie gesund und mit freundlichen Grüßen

Lea Münstermann

KiTa St. Benno

Kommentare sind geschlossen.